PMG Garantie

Nach Maßgabe der unten stehenden Beschränkungen und Bedingungen gibt PMG in Bezug auf alle Banknoten („Banknoten“), die von PMG bewertet und in einen PMG-Halter eingekapselt wurden, die folgende Garantie ab:

  • Wir garantieren die Echtheit und
  • wir garantieren, dass die Banknoten nicht überbewertet werden (d.h. nicht höher eingestuft werden als dies nach den PMG-Bewertungsstandards gerechtfertigt ist).
    • Ausnahme: The grade guarantee does „Net“ Die Einstufungsgarantie gilt nicht für von PMG mit „Net“ bewerteten Banknoten, die das Wort „NET“ nach der Bewertungsgradzahl auf dem PMG-Halter aufweisen. Für Noten mit der Anmerkung „Net“ wird nur die Echtheit garantiert.

Darüber hinaus wird garantiert, dass handsignierte PMG-Labels ein echtes Autogramm der Person aufweisen, die auf dem PMG-Label angegeben ist.

Im Rahmen dieser Garantie umfasst der Begriff „PMG“ alle verbundenen Unternehmen von PMG.

Wo Sie einen Garantiefall melden können

Personen mit Wohnsitz in: Garantiegeber: Kontakt:
China Festland (mit Ausnahme von Hongkong, Macau und Taiwan, China) PMG Shanghai Business Information Consulting Co., Ltd. („PMG Shanghai“) Unit 1101-41, Shanghai Central Plaza
381 Huaihai Middle Rd.
Shanghai, China 200020
(+86) 400 635 8226
[email protected]
pmgnotes.cn/guarantee
Hongkong, China NGC Hongkong, Ltd. („NGC Hong Kong“) Suite 1208-10, 12/F, Tower 1,
The Gateway, Harbour City,
25 Canton Road, Tsim Sha Tsui,
Kowloon, Hongkong, China
(+852) 2115 3639
[email protected]
pmgnotes.hk/guarantee
Deutschland Siehe * unten Seidlstrasse 28
80335 Munich, Germany
+49 (0) 89 550 66 780
[email protected]
pmgnotes.de/guarantee
Großbritannien PMG International UK Limited („PMG UK”) 69 Southampton Row, 3rd Fl.
Bloomsbury
WC1B 4ET
London, United Kingdom
(+44) (0) 20 3968 3848
[email protected]
pmgnotes.uk/guarantee
ALLEN ANDEREN LÄNDERN Paper Money Guaranty, LLC („PMG“) PO Box 4755
Sarasota, FL 34230
USA
(+1) 941 309 1001
[email protected]
pmgnotes.com/guarantee

Sämtliche Ansprüche nach dieser PMG-Garantie sind gegen den jeweiligen Garantiegeber zu richten.

Garantiebedingungen und Beschränkungen

Zur Vorlage beim Prüfservice hat der Inhaber der Banknote PMG sämtliche Unterlagen zur Verfügung zu stellen, einschließlich der Belege, auf die sich der Anspruch des Inhabers stützt. Stellt PMG nach eigenem pflichtgemäßem Ermessen fest, dass der Inhaber einen Anspruch aus dieser Garantie hat, wird PMG wie unten beschrieben Abhilfe schaffen.

PMG ist in allen Fällen verpflichtet, fair und angemessen Abhilfe zu schaffen. Akzeptiert der Inhaber die entsprechende Abhilfemaßnahme nicht, wird die Banknote aus dem PMG-Behälter entfernt und an den Inhaber zurückgesendet und die Rückzahlung der ursprünglich für die Bewertung der Banknote gezahlten Bewertungsgebühren sowie etwaiger angemessener Versandkosten für die Rücksendung der Banknote zur Korrektur veranlasst. In keinem Fall wird (i) eine Banknote, die als unecht befunden wurde, in einem PMG-Halter zurückgesendet, (ii) eine Banknote, die als überbewertet oder falsch beschrieben befunden wurde, mit einem unrichtigen PMG-Label zurückgesendet, oder (iii) ein als „authentisch handsigniert“ bezeichnetes Label mit einem für unecht befundenen Autogramm zurückgesendet.

Abhilfemaßnahmen für unechte oder überbewertete Banknoten: Sollte nach dem alleinigen pflichtgemäßem Ermessen von PMG die Banknote (mit Ausnahme von Banknoten mit einer „NET“-Bezeichnung), nicht echt sein oder die korrekte Bewertung niedriger sein als die ursprünglich zugeschriebene, so ist PMG zu einer der drei nachfolgend genannten Abhilfemaßnahmen verpflichtet. PMG wählt eine dieser Maßnahmen nach eigenem Ermessen und die Maßnahmen unterliegen den nachfolgend beschriebenen Beschränkungen. . Der aktuelle Marktwert wird nach den jeweils dort beschriebenen und im nachfolgenden Abschnitt „Marktwert“ angegebenen Regeln ausschließlich von PMG festgelegt.

  1. PMG (a) sendet die Banknote an den Inhaber in einem Halter, der entsprechend mit der neuen (niedrigeren) Bewertung beschriftet ist, zurück und (b) zahlt dem Inhaber die Differenz zwischen dem aktuellen Marktwert einer richtig zum unkorrekten (höheren) Bewertungsgrad bewerteten Banknote und dem aktuellen Marktwert der Banknote bei neuer korrekter (niedrigerer) Bewertung.
  2. Alternativ kann PMG dem Inhaber die Banknote abkaufen. PMG bezahlt – je nachdem, welcher Betrag am niedrigsten ist - (i) den deklarierten Wert der Banknote (so wie vom Inhaber der Banknote im Antrag für den Prüfservice angegeben); (ii) den Marktwert für eine korrekt bewertete, echte Banknote oder (iii) den Betrag, der vom Inhaber im Rahmen eines tatsächlichen Geschäfts zu marktüblichen Konditionen gezahlt wurde zuzüglich Porto, Versand oder sonstigen einmaligen Kosten, die dem Inhaber bei der Einreichung der Banknote beim Prüfservice der PMG entstanden sind. Wenn derjenige, der die Banknote zur Zertifizierung oder zur Bewertung eingereicht hat, Eigentümer der Banknote ist, übersteigt eine etwaiger Vergütung nicht die Höhe des desklarierten Wertes der Banknote.
  3. Alternativ kann PMG die unechte oder überbewertete Banknote behalten und dem Inhaber stattdessen eine gleichwertige, echte Banknote mit derselben Bewertung wie der, die PMG der Banknote ursprünglich zugeordnet hatte, zukommen lassen.

Abhilfemaßnahmen bei handsignierten Labels: Kommt PMG nach seinem alleinigen pflichtgemäßen Ermessen zu der Auffassung, dass das Autogramm auf dem Label nicht echt ist, bietet PMG eine der unten aufgeführten Maßnahmen an: Die Wahl der Abhilfemaßnahme obliegt PMG im alleinigen pflichtgemäßen Ermessen und sie unterliegen den nachstehend beschriebenen weiteren Beschränkungen.

  1. PMG kann dem Inhaber die Banknote abkaufen. PMG bezahlt – je nachdem, welcher Betrag am niedrigsten ist - (i) den deklarierten Wert der Banknote; (ii) den Marktwert für eine korrekt bewertete, echte Banknote, wenn das Autogramm auf dem authentisch handsignierten Label echt wäre; oder (iii) den Betrag, der vom Inhaber im Rahmen eines tatsächlichen Geschäfts zu marktüblichen Preisen faktisch gezahlt wurde zuzüglich Porto, Versand oder sonstigen einmaligen Kosten, die dem Inhaber bei der Einreichung der Banknote beim Prüfservice der PMG entstanden sind. Wenn derjenige, der die Banknote zur Zertifizierung oder zur Bewertung eingereicht hat, Eigentümer der Banknote ist, übersteigt ein etwaiger Schadensersatzanspruch nicht die Höhe des desklarierten Wertes der Banknote.
  2. PMG kann die Banknote behalten und dem Anspruchssteller stattdessen eine gleichwertige, echte Banknote mit derselben Bewertung wie der, die PMG der Banknote ursprünglich zugeordnet hatte und die ein echtes Autogramm hat, zukommen lassen.

Wichtige Einschränkung: Der Zweck der Garantie ist es, den Inhaber der Banknote wieder in die Lage zu versetzen, in der er sich befinden würde, wenn es keinen Zertifizierungsfehler gegeben hätte. Unter keinen Umständen wird Schadensersatz gezahlt, wenn einem Inhaber durch den Fehler in der Zertifizierung oder im Vertrauen auf die Garantie kein tatsächlicher Schaden entstanden ist.

Die oben genannten Abhilfemaßnahmen sind die alleinigen Maßnahmen, die im Rahmen der vorliegenden Garantie zur Verfügung stehen. Mit der Geltendmachung eines Anspruchs aufgrund der vorliegenden Garantie stimmt der Anspruchssteller den oben vorgesehenen ausschließlichen Abhilfemaßnahmen zu und verzichtet auf alle sonstigen Rechtsbehelfe, einschließlich der gerichtlichen Geltendmachung.

Marktwert: Falls und soweit erforderlich legt PMG nach eigenem pflichtgemäßen Ermessen den aktuellen "Marktwert" der Banknote fest, zu dem diese verkauft werden könnte. PMG ermittelt den aktuellen Marktwert einer Banknote aufgrund dessen, was nach dem pflichtgemäßen Ermessen von PMG als verlässliche Marktinformation betrachtet werden kann. PMG kann tatsächliche Preis- und Verkaufsinformationen verwenden, die PMG zur Verfügung stehen, einschließlich der bei den tatsächlichen bisherigen Verkäufen über die betreffende Banknote gezahlten Preise. Diese Informationen müssen jedoch aufgrund des volatilen Charakters des Markts und von Internetauktionen/-verkäufen sowie der unterschiedlichen Kaufgewohnheiten verschiedener Käufer nicht unbedingt dem korrekten aktuellen Marktwert einer bestimmten Banknote entsprechen, der wiederum von PMG nach eigenem pflichtgemäßem Ermessen bestimmt wird. Bei der Bestimmung des Marktwerts ist PMG nicht an die im PMG-Preisführer enthaltenen Werte gebunden.

ACHTUNG: HIERBEI HANDELT ES SICH UM EINE BESCHRÄNKTE GARANTIE. Die folgenden Bedingungen und Beschränkungen gelten im Hinblick auf die obige Garantie und die angebotenen Abhilfemaßnahmen; der Inhaber erkennt an, dass alle in dieser Garantie festgelegten Bedingungen und Beschränkungen für den Inhaber verbindlich sind:

  1. Unter die Garantie fallende Banknoten: Diese Garantie gilt nur für Banknoten in PMG-Haltern.
  2. Mitzertifizierte Banknoten: Banknoten, die von PMG und Collectibles Authentication Guaranty, LLC („CAG“) mitzertifiziert wurden, sind nur durch die CAG-Garantie abgedeckt, nicht durch die PMG-Garantie. Ansprüche aus der CAG-Garantie müssen gegenüber CAG in den USA geltend gemacht werden.
  3. Erforderliche Angaben: Zur Erfüllung der PMG-Garantie kann PMG vom Inhaber Angaben und verfügbare Dokumente zur Transaktionsgeschichte einer bestimmten Banknote, einschließlich Kaufdatum und -preis, Verkäufer und Verkaufspreis einholen. PMG kann weiterhin verlangen, dass der Inhaber den Schaden mindert und den Versuch unternimmt, einen früheren Kauf rückgängig zu machen. PMG kann auch verlangen, dass der Inhaber Dokumente vorlegt, wenn solch ein Versuch zur Rückgängigmachung gescheitert ist. Der Inhaber erkennt an, dass sein Unvermögen, angeforderte Informationen bereit zu stellen, und/oder seine Weigerung, bei der Vorlage angeforderter Informationen zu kooperieren, PMG daran hindern kann, wesentliche Tatsachen und die Grundlagen eines Anspruchs festzustellen und dass PMG deshalb von Garantieverpflichtungen frei werden kann.
  4. Zusammenarbeit mit Versicherungen: Der Inhaber ist verpflichtet, auf Verlangen von PMG bei allen durch Versicherungen durchgeführten Ermittlungen oder Schadensregulierungsverfahren uneingeschränkt mitzuwirken. Der Inhaber erkennt an, dass eine Verweigerung der Zusammenarbeit zum Garantieausschluss führt.
  5. PMG-Halter: Die Garantie von PMG gilt nicht für Banknoten, die aus ihrem PMG-Halter entfernt wurden oder falls der eine Banknote enthaltende PMG-Halter beschädigt, entsiegelt, manipuliert oder verändert wurde. Ob dieser Fall zutrifft, stellt PMG nach eigenem pflichtgemäßem Ermessen fest. Darüber hinaus gilt die PMG-Garantie nicht für gefälschte oder manipulierte PMG-Halter.
  6. Unsachgemäße Lagerung: Die PMG-Garantie gilt nicht, falls PMG festgestellt, dass eine beim Prüfservice eingereichte Banknote niedriger zu bewerten ist als mit der ihr ursprünglich von PMG zugeschriebenen Bewertung, weil der PMG-Halter unsachgemäß gehandhabt oder verändert oder unter unsachgemäßen Bedingungen gelagert wurde. Dies sind unter anderem (aber nicht ausschließlich): extreme Temperaturen, Feuchtigkeit, schädigende Umwelteinflüsse, zu starke Lichtexposition, übermäßige Bewegung oder Vibration oder sonstige Extrembedingungen, wenn sich diese nachteilig auf den Zustand der bewerteten Banknote auswirken können.
  7. Informationen und Zuordnungen Dritter: Für Informationen Dritter auf einem Label (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Informationen des U.S. Bureau of Engraving and Printing) sowie für Zuordnungen, darunter Sorten-, Quell- und Herkunftszuschreibungen, wird KEINE Garantie gegeben. Bestimmte Ausgaben von Banknoten werden üblicherweise nach Sorten gesammelt, die sich im Papiertyp, der Druckfarbe (d.h. rot, blau, ultraviolett usw.), Schreibweise oder anderen Unterschieden im Druck voneinander unterscheiden. PMG wird die Sorten, die PMG in seiner alleinigen, vernünftigen Meinung als Hauptsorten betrachtet, als Hauptsorten einstufen, die zum Zeitpunkt der Einstufung der Banknote von der jeweiligen Sammlergemeinschaft weithin gesammelt und als legitime Sorten akzeptiert werden. Neue Informationen können dazu führen, dass PMG eine zuvor zugewiesene Zuordnung nicht mehr erkennt, die wiederum nicht durch diese Garantie abgedeckt ist. Darüber hinaus garantiert PMG nicht, dass eine bestimmte Sorte oder Bezeichnung immer anerkannt wird, und die Zuordnungsrichtlinien können ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden. Gerner beruht die Berechnung des Marktwertes einer Banknote durch PMG auf einem generischen Beispiel der Banknote in der ursprünglichen Qualität ohne Sorten-, Quell- und Herkunftszuschreibungen.
  8. Bezeichnungen: Die Bezeichnung Außergewöhnliche Papierqualität (EPQ), gilt als Teil der zugeschriebenen Zahlenbewertung im Sinne der PMG-Garantie: Sonderbezeichnungen (wie etwa Ersttags-, Früh- oder Erstausgaben) oder Herkunftsangaben werden nicht garantiert. Wenn einer Banknote eine Sonderbezeichnung oder eine Herkunftsangabe fälschlicherweise zugeschrieben wird, liegt es in der Verantwortung des Inhabers, diese Banknote zu Korrekturzwecken wieder zurückzusenden. Außerdem ist die PMG-Stern-Kennzeichnung (), die optisch außergewöhnlich ansprechenden Banknoten erteilt wird, nicht in dieser Garantie inbegriffen, da optische Attraktivität stets subjektiv ist. Ferner beruht die Berechnung des Marktwertes einer Banknote durch PMG auf einem generischen Beispiel der Banknote bei der ursprünglichen Bewertung, ohne besondere Kennzeichnung oder Herkunftsangabe, außer in Bezug auf die Bezeichnung EPQ, die als ein Teil der zugewiesenen numerischen Bewertung angesehen wird.
  9. Signierte Noten: Courtesy Autographs oder andere Anmerkungen zur Unterschrift, die nach der Ausgabe einer Note angebracht wurden, sind NICHT garantiert. Solche Noten werden von PMG mit einem Etikett versehen, auf dem "Courtesy Autograph", "Signature Annotation", "Ink Annotation" oder "Annotation" steht. Wenn eine Note zur Dienstleistung “Appearance Review“ eingereicht wird und diese von PMG als nicht echt oder überbewertet eingestuft wird, berechnet PMG den fairen Marktwert dieser Note anhand eines allgemeinen Beispiels der Note in der Originalbewertung ohne eines Courtesy Autographs oder eines anderen Vermerks.
  10. Schreib- oder mechanischer Fehler: Ein Schreib- oder mechanischer Fehler liegt vor, wenn eine Banknote mit einem Label eingekapselt wird, das eine Bewertung und/oder Beschreibung trägt, die eindeutig nicht mit der Banknote übereinstimmt. Es ist die Pflicht des Käufers und Verkäufers einer Banknote, diese im Hinblick auf einen Schreib- oder mechanischen Fehler zu untersuchen und diese Banknoten zur Korrektur zurückzusenden, wenn dies gerechtfertigt ist. Diese Garantie gilt nicht, wenn PMG nach eigenem pflichtgemäßem Ermessen feststellt, dass ein Schreib- oder mechanischer Fehler dazu geführt hat, dass die Banknote falsch bewertet oder beschriftet wurde. Auf Anfrage behebt PMG jeden Schreib- oder mechanischen Fehler kostenlos durch Erneuerung der Einkapselung mit einem entsprechenden Label.

    PMG-Zertifizierungslabel mit unrichtigen Angaben zu Daten, Katalognummern, Bezeichnungen und Banknotentypen (die jeweils für die Person, die eine Untersuchung von Banknote und Label durchführt, offensichtlich sein müssen) sind als Schreib- oder mechanischer Fehler zu betrachten. Beispiele für solche Fehler sind unter anderem, aber nicht ausschließlich:
    1. Eine Banknote ist auf dem Label als Katalognummer Pick 872 ausgewiesen, ist jedoch tatsächlich Katalognummer Pick 572.
    2. Eine Banknote weist auf dem Label die Jahreszahl 1911 auf, stammt aber tatsächlich aus dem Jahr 1910.
    3. Eine Banknote wird als $500 ausgewiesen, wobei es sich aber tatsächlich um eine $50-Banknote handelt.
    4. Eine Banknote ist MS 68 Superb Gem Unc eingestuft, hätte aber tatsächlich als 58 Choice About Unc bewertet werden müssen; ein Schreibfehler, der für Sammler offensichtlich wäre.
    Inhaber und potenzielle Käufer PMG-zertifizierter Banknoten werden dazu angehalten, die PMG-Zertifizierungsnummer der Banknote im Abschnitt „Überprüfung der PMG-Zertifizierung“ der PMG-Webseite einzugeben, um die Bewertung und Beschreibung einer Banknote zu überprüfen und bei vielen Banknoten auch Bilder der Banknote zu sehen. Erlangt PMG Kenntnis davon, dass eine Banknote mit einem Schild eingekapselt wurde, das Schreibfehler oder „mechanische Fehler“ enthält, so wird der Fehler in den Aufzeichnungen korrigiert und die korrekte Bewertung und/oder Beschreibung für diese Banknote bei „Überprüfung der PMG-Zertifizierung“ angezeigt.
  11. PMG-Registrierung: Die PMG-Garantie erstreckt sich nicht auf den Status einer Banknote im PMG-Register, einschließlich der Berechtigung zur Aufnahme ins Register oder der vergebenen Punkte. Änderungen im PMG-Register können ohne gesonderte Benachrichtigung vorgenommen werden und PMG garantiert weder, dass eine Banknote immer für die Aufnahme ins PMG-Register in Frage kommt, noch garantiert PMG die Vergabe einer bestimmten Anzahl an Punkten.
  12. Kenntnis von Fehlern: Wird der Inhaber einer Banknote durch PMG darüber unterrichtet, dass die Banknote nicht echt ist oder überbewertet wurde, dass das PMG-Schild einen Schreibfehler aufweist oder dass ein Autogramm auf einer Kennzeichnung als „handsigniert“ für unecht befunden wurde, ist es die Pflicht dieses Inhabers, die Banknote sofort zurückzusenden. Sendet der Inhaber die Banknote nicht unmittelbar nach einer derartigen Mitteilung zurück, (a) gilt diese Garantie nicht länger für diese Banknote, (b) kann der Inhaber einem etwaigen Käufer gegenüber wegen Betrugs in die Haftung genommen oder anderweitig auf dem Rechtswege zur Verantwortung gezogen werden, sofern der Inhaber die Banknote verkauft, mit ihr handelt oder in sonstiger Weise das Eigentum an ihr überträgt und (c) behält sich PMG alle Rechte vor, zur Verfügung stehende Rechtsmittel gegen den Inhaber zu ergreifen. Inhaber und potenzielle Käufer PMG-zertifizierter Banknoten werden ausdrücklich dazu angehalten, die PMG-Zertifizierungsnummer der Banknote im Abschnitt „Überprüfung der PMG-Zertifizierung“ der PMG-Webseite einzugeben, um über eventuelle Fehler unterrichtet zu werden.

MIT AUSNAHME DER AUSDRÜCKLICH IN DIESER GARANTIE FESTGELEGTEN GARANTIEN UND VORAUSGESETZT, DASS ZWINGENDE GESETZLICHE GARANTIEN FÜR ALLE LOKALEN ANSPRUCHSBEGEHREN AN EIN VERBUNDENES UNTERNEHMEN VON PMG GELTENDEM LOKALEM RECHT UNTERLIEGEN, LEHNEN PMG UND SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN ALLE AUSDRÜCKLICHEN ODER KONKLUDENTEN GARANTIEN IN BEZUG AUF PMG, SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND/ODER DIENSTLEISTUNGEN AB, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF DIE GARANTIEN DER MARKTÜBLICHKEIT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK. IN BEZUG AUF DIE VORLIEGENDE GARANTIE HAFTEN PMG ODER SEINE VERBUNDENEN UNTERNEHMEN ODER DEREN JEWEILIGE MITARBEITER, FÜHRUNGSKRÄFTE, GESCHÄFTSFÜHRER ODER VERTRETER DEM KUNDEN ODER ANDEREN PARTEIEN GEGENÜBER IN KEINEM FALL FÜR INDIREKTE, ZUFÄLLIGE, BESONDERE, FOLGE- ODER SONSTIGE SCHÄDEN, SELBST WENN SIE ÜBER DIE MÖGLICHKEIT SOLCHER SCHÄDEN IN KENNTNIS GESETZT WURDEN. VORBEHALTLICH ANDERS LAUTENDER AUSDRÜCKLICHER BESTIMMUNGEN IN DIESER GARANTIE IST DIE GESAMTHAFTUNG VON PMG, SEINER VERBUNDENEN UNTERNEHMEN UND DEREN JEWEILIGEN MITARBEITERN, FÜHRUNGSKRÄFTEN, GESCHÄFTSFÜHRERN ODER VERTRETERN GEGENÜBER DEM KUNDEN ODER DRITTEN, FÜR DEN DER KUNDE MÖGLICHERWEISE HANDELT, AUS JEGLICHEM GRUND, ALLEN HANDLUNGEN, UNTERLASSUNGEN ODER ANDEREN UMSTÄNDEN AUF DENJENIGEN BETRAG BESCHRÄNKT, DER VOM INHABER FÜR DIE BESTELLTEN DIENSTLEISTUNGEN GEZAHLT WURDEN ODER ZU ZAHLEN SIND.

ANWENDBARES RECHT

ANSPRUCHSBERECHTIGTE IM RAHMEN DIESER GARANTIE VERZICHTEN HIERMIT AUF IHR RECHT AUF EIN SCHWURGERICHTSVERFAHREN.

Teilnichtigkeit

Sollten Teile dieser Garantie von einem zuständigen Gericht für unwirksam oder nicht durchsetzbar erklärt werden, berührt das die Wirksamkeit der übrigen Garantiebestimmungen nicht. In diesem Fall werden die unwirksamen oder nicht durchsetzbaren Bestimmungen im gesetzlich erlaubten Umfang durch solche wirksamen und durchsetzbaren Bestimmungen ersetzt, die dem ursprünglichen Willen von PMG und seinen verbundenen Unternehmen am nächsten kommen.

Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten und anwendbares Recht

Im Falle von Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Garantie ergeben, erklärt sich der Inhaber wie folgt mit dem ausschließlichen Gerichtsstand einverstanden:

Wohnsitz des Inhabers AUSSCHLIESSLICHER Gerichtsstand
China Festland (mit Ausnahme von Hongkong, Macau und Taiwan, China) Zuständiges Gericht der Volksrepublik China am Sitz von PMG Shanghai
Hongkong, China Zuständiges Gericht in Hongkong am Sitz von PMG Hong Kong
Deutschland Zuständiges deutsches Gericht am Sitz der PMG GmbH ODER Staatsgericht in Sarasota, Florida ODER US-Bezirksgericht für den mittleren Bezirk Floridas
Großbritannien Zuständiges britisches Gericht am Sitz von PMG UK
ALLE ANDEREN LÄNDER Staatsgericht in Sarasota, Florida oder US-Bezirksgericht für den mittleren Bezirk Floridas

Ansprüche, die im Rahmen dieser Garantie von in der Volksrepublik China ansässigen Personen geltend gemacht werden, unterliegen dem Recht der Volksrepublik China und werden in Übereinstimmung mit dem Recht der Volksrepublik China ausgelegt, das für Rechtsgeschäfte gilt, die vollständig innerhalb der Volksrepublik China zwischen in der Volksrepublik China ansässigen Personen stattfinden.

Alle anderen Ansprüche aus dieser Garantie unterliegen dem materiellen Recht des US-Bundesstaates Florida unter Ausschluss etwaiger Kollisionsnormen.

Sprachversionen

Sollte sich zwischen der englischen und der in eine andere Sprache übersetzten Version dieser Garantie eine Diskrepanz ergeben, so soll ausschließlich die englische Version gelten.

* Ansprüche von Personen mit Wohnsitz in Deutschland gegenüber der PMG International GmbH („PMG GmbH“) richten sich zunächst nach dem deutschen gesetzlichen Gewährleistungsrecht („deutsche Garantie“) innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Gewährleistungsfrist. Nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist ist PMG der Garantiegeber im Rahmen dieser Garantie für Personen mit Wohnsitz in Deutschland; allerdings unter der Voraussetzung, dass die Forderungen eines Besitzers gegenüber PMG im Rahmen dieser Garantie um den Wert aller zuvor im Rahmen der deutschen Garantie gewährten Rechte verringert wird.

Für die deutsche Version dieser Garantie, klicken sie hier.

本担保的中国语言版本点击这里

本擔保的中國語言版本點擊這裡

Stand: 15. April 2020